Bachblüten

 

Die Bachblüten setze ich gerne da ein, wo die Psyche des Tieres nicht im Gleichgewicht ist. Das kann sich in Aengsten, Unsicherheiten, Panikzuständen, Unsauberkeit, Unruhe, etc. zeigen. Die Bachblüten wirken nicht direkt auf den physischen Körper, sondern nehmen auf der feinstofflichen Ebene Einfluss auf das Energiesystem und die Gedanken- und Gefühlswelt. Sie starten, beschleunigen und unterstützen einen Entwicklungsprozess und aktivieren die Selbstheilungskräfte.

Chestnut Bud, Nr. 7
Chestnut Bud, Nr. 7
Honeysuckle, Nr. 16
Honeysuckle, Nr. 16
Elm, Nr. 11
Elm, Nr. 11